Obedience
PDF Drucken E-Mail

Was ist Obedience?

Obedience ist die hohe Schule des Gehorsams, kurz GH bzw. OB genannt. Gehorsam bedeutet in diesem Fall, dass der Hund seine Übungen hundertprozentig erledigt und sich durch nichts ablenken lässt, dabei aber freudig und ohne Zwang arbeitet. Obedience bedeutet auch Vertiefung der Mensch-Tierbeziehung. In der OB wird vom Hundeführer ein viel größeres Maß an Genauigkeit und Ausdauer verlangt als in allen anderen Hundesportarten.

Obedience001 Obedience002 Obedience003Obedience004


Welche Ziele verfolgt Obedience?

  • Unterordnung auf höchstem Niveau
  • Ablegung der Prüfungen OB Beginner, sowie OB1 bis OB3
  • Turnierteilnahme

Die Voraussetzungen:

  • Absolvierung der BgH2 oder BgH3 Prüfung mit sehr gutem Ergebnis bzw. entsprechende Vorkenntnisse
  • Disziplin, Konsequenz und Ausdauer

Was wird trainiert?

  • Konzentration von Hund und Hundeführer
  • Harmonie und Eleganz
  • Präzision bei der Ausführung aller Übungen:
    Perfekte, motivierte Freifolge, Absetzen, Ablegen, Abstellen, Abrufen mit Zwischenstopps, Voransenden auf Anweisung,  
    Apportieren, Freisprung über eine Hürde (mit Apportieren), Identifizieren, Kontrolle auf Distanz
  • Ablegen, Absetzen unter Ablenkung

Kontakt: Andrea Charvat

 
Trainingszeiten Obedience

gültig vom 06.09.2017 bis 25.11.2017

Obedience MO DI MI DO FR SA SO Trainer
Obedience Anfänger



18:00 - 19:30



Andrea
Obedience Fortgeschrittene
     
 19:30 - 21:00
      Andrea


 


OEGV-Wiental, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting